ArcheAge: Unchained wird am 30. September veröffentlicht

Das Fantasy-MMORPG ArcheAge erscheint in einer Buy-to-Play-Version mit dem Titel ArcheAge: Unchained. Der Vorverkauf startet heute!

Hamburg, 30. August 2019 – Das erfolgreiche Online-Rollenspiel ArcheAge erscheint am 30. September 2019 in einer Buy-to-Play-Version als ArcheAge: Unchained. In der Unchained-Version können Fans komplexer MMORPGs die mächtigsten Items des ArcheAge-Universums in Quests und anderen Herausforderungen erspielen. Dies verkündet heute die gamigo group.  

Der Vorverkauf von ArcheAge: Unchained startet heute über die offizielle Website. Das Fantasy-MMORPG ist in drei Founderpacks erhältlich: Silbernes Kettenbrecher-Paket für 25,99 €, Goldenes Kettenbrecher-Paket für 49,99 € und Archeum Kettenbrecher-Paket für 79,99 €. ArchAge: Unchained enthält alle Spielinhalte, die in den vergangenen fünf Jahren für ArcheAge entwickelt worden sind. Die Founderpacks ermöglichen Spielern, vorzeitig ihren Charakter zu erstellen und ihre Charakternamen vor dem Release-Tag zu reservieren. Mit dem Pre-Sale werden exklusive Titel und die dazugehörigen Abzeichen verliehen. Mit Gold und Archeum bekommen die Spieler prallgefüllte Pakete, die zusätzliche kosmetische Items, Emotes und vieles mehr bieten.

Über ArcheAge: Unchained

Die mächtigsten Waffen und Ausrüstungsteile können erspielt werden
In ArcheAge folgen die Spieler bereits seit fünf Jahren ihren Träumen von Freiheit, Ruhm und Reichtum. Freiheit bieten die fast endlosen Ebenen, Gebirge, Wüsten und Meere auf den drei großen Kontinenten der Spielwelt. Ruhm können die Spieler in den herausfordernden PvP-Kämpfen etwa als Ritter in glänzender Rüstung oder als berüchtigter Pirat erlangen. Reichtum und mächtige Items häufen sie in abwechslungsreichen Quests und Dungeons an. Die unzähligen Waffen, Ausrüstungsteile, Materialien und sonstigen Items aus dem riesigen Fantasy-Universum von ArcheAge können in der Unchained-Version von jedem Fan gleichermaßen erspielt werden.

Faires PvP-Gameplay
Einen Sieg auf den PvP-Schlachtfeldern müssen sich Nahkämpfer, Schützen und Magier hart erarbeiten. In ArcheAge: Unchained gibt es keine Abkürzungen, um an starke Ausrüstung zu gelangen. Ausdauer, Kampfgeschick und etwas Glück bilden für alle Spieler die Basis zum PvP-Erfolg. Ab jetzt können Spieler erstmalig als Pirat gegen ihre Mitspieler kämpfen, dank des neuen Siege and Territory Systems.  

Jene Spieler sind klar im Vorteil, die ihre Klassenkombination exakt auf den Gegner abgestimmt haben. Mehr als 200 verschiedene Charakterklassen können in ArcheAge: Unchained kreiert und jederzeit im Spiel neugestaltet werden. Stehen sich die Gladiatoren, Söldner, Piraten und Feldherren schließlich im PvP gegenüber, entscheidet der nackte Skill über Sieg oder Niederlage.

Freies Erkunden der Spielwelt
Die drei großen Kontinente von ArcheAge wurden in den vergangenen fünf Jahren regelmäßig durch neue Gebiete, Städte und Dungeons erweitert. Spieler können diese riesige Welt in ArcheAge: Unchained frei und abenteuerlustig bereisen. Alle Mounts, Glider und Pets mit mächtigen Buffs, die bisher für ArcheAge veröffentlicht worden sind, können erspielt werden.

Mehr Informationen zu ArcheAge: Unchained stehen auf der offiziellen Website. Weitere Details zur gamigo group lassen sich auf der Corporate-Website finden.

 

Story image

 

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove, Ironsight, Defiance 2050, Aura Kingdom, Desert Operations, Echo of Soul - Phoenix, Fiesta Online und Die Ratten. Mit über 350 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und Chicago (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 20 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany