Die Echos der Hiram hallen ungebrochen durch ArcheAge

Das neueste Update für das Online-Rollenspiel ArcheAge führt wagemutige Abenteurer in ein neues Gebiet, das östliche Hiram-Gebirge.

Hamburg, 26. Juni 2019 - Für lange Zeit in Vergessenheit geraten, war der schneebedeckte Pfad des östlichen Hiram-Gebirges verschlossen. Tapfere Abenteurer des Fantasy-MMORPGs ArcheAge können nun den Spuren der legendären Helden auf ihrer Reise in den Garten am Ende des Weges folgen. Dies kündigt die gamigo group heute an.   

Die Helden Erenors müssen sich den Gefahren des östlichen Hiram-Gebirges stellen und das Mysterium um eines der uralten Rituale der Hiram lösen. Auf ihrer Reise durch dessen Geschichte erwarten die Spieler jedoch nicht nur goldglänzende Schätze. Ungesehen lauert die Abgründige Legion in den dunkelsten Ecken der Berge.  

Mit dem neuen Hiram-Update wird die Erweckung für die Glorreiche Hiram Ausrüstung eingeführt. In täglichen Quests können hierfür wertvolle Gegenstände in dem neuen Gebiet gewonnen werden. Auf die mutigsten Spieler warten neben einer erhöhten Ahnen-Levelgrenze auch die Strahlende Erenor Ausrüstung. Fleißige Sammler von Begleitern können sich außerdem mit neuen Erfolgen schmücken.  

Weitere Informationen zu dem Sandbox-MMORPG ArcheAge stehen auf der offiziellen Website.  

 

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove, Ironsight, Defiance 2050 und Aura Kingdom sowie den Buy-to-play Titel ArcheAge: Unchained. Mit über 350 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und Chicago (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 20 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany