Echo of Soul - Kingdom: Gildenkriege und Comeback beliebter Dungeon-Klassiker

Mit dem Kingdom-Update wird die fantasievolle Welt von Echo of Soul durch einen neuen PvP-Modus, die Rückkehr liebgewonnener Dungeons und weitere Inhalte bereichert.

Die neuen Inhalte des Kingdom-Updates für das Online-Rollenspiel Echo of Soul können ab sofort gespielt werden. Dies kündigt heute die gamigo group an.

Mit dem Update kehren einige der beliebtesten Dungeons aus der Geschichte von Echo of Soul in die Welt des Fantasy-MMORPGs zurück. Die Spieler können nun erstmals wieder seit einer langen Zeit legendäre Dungeons wie den Malusbrunnen und den Heiligen Feuerberg erkunden. Mit den neuen, mächtigeren Waffen, Ausrüstungsgegenständen und Tränken des Kingdom-Updates erreichen die Helden spielend die erweiterte Stufengrenze, die nun bis Level 84 reicht.

Die Seelenhüter von EoS haben das Reich Frigards gespalten. In den so entstandenen Territorien Rimen, Laterna, Redvale und Bernicia kämpfen die Spieler-Gilden nun in einem neuen PvP-Modus um die Vorherrschaft. Die Gildenmitglieder erhalten zusätzlich einen neuen Titel, solange sie den Status eines Herrschers genießen.

Das Update bietet mit dem Gefallenen Elfenbeinturm und den Östlichen Altanaruinen neue Raid-Zonen für die Online-Spieler. Außerdem können die Berufsklassen jetzt weiter spezialisiert werden. Auch das Balancing des Charakter- und Level-Systems wurde stark verbessert. In dem Activity System sammeln die Spieler ab heute (z.B. in dem neu hinzugekommenen PvP-Gebiet) Punkte für abgeschlossene Quests, die sie gegen wertvolle Belohnungen eintauschen können.

Diese und weitere spannende Inhalte können die europäischen und US-amerikanischen Spieler von Echo of Soul-Kingdom ab heute erleben. Weitere Informationen zu dem Free-to-Play MMORPG Echo of Soul und dem neuesten Update stehen auf der offiziellen Website.

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove, Ironsight, Defiance 2050, Aura Kingdom, Desert Operations, Echo of Soul - Phoenix, Fiesta Online und Die Ratten. Mit über 350 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin und Chicago (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 20 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany