Grand Fantasia: PvP Turnier versammelt Kämpfer aus der ganzen Welt

Grand Fantasia: PvP Turnier versammelt Kämpfer aus der ganzen Welt

Die gamigo group veranstaltet zum dritten Mal das „Grand Fantasia World Tournament“ in dem Online-Rollenspiel.

Hamburg – In dem MMORPG Grand Fantasia startet am 20. Oktober die Vorrunde zu dem lang erwarteten PvP World Tournament. Aeria Games, eine Tochterfirma der gamigo group, veranstaltet das beliebte Turnier nun schon zum dritten Mal für alle Fans des Anime-Rollenspiels.

Vom 20. bis um 21. Oktober treten die mächtigsten Spieler von Grand Fantasia mit ihren Heldenklassen wie Fighter, Hunter, Spellcaster und Mechanic in der Arena „Whitesand Battlefield“ in 4er Teams gegeneinander an, um sich für das „Grande Finale“ zu qualifizieren. Finden die Vorrundenkämpfe noch auf den lokalen Online-Servern statt, kämpfen die Spieler-Teams in der Finalrunde auf dem US-Server „Saphael“. Das Turnierfinale wird in einem Online-Stream live übertragen.

Neben Ruhm und Ehre in der Spielwelt warten attraktive Preise auf die Gewinner des Turniers wie z. B. Statuen der Champions in der Hauptstadt „Kaslow“, einzigartige Waffen oder Ausrüstungsteile und besondere Heldentitel.

Alle Spieler mit einem Charakterlevel von 91 oder höher können sich auf länderspezifischen Anmeldeseiten bis zum 5. Oktober für das PvP Turnier anmelden. Aktuelle Informationen zu Grand Fantasia und dem Turnier kann man auf der Website lesen.

 

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove, Ironsight, Defiance 2050, Aura Kingdom, Desert Operations, Echo of Soul - Phoenix, Fiesta Online und Die Ratten. Mit über 350 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin und Chicago (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 20 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany