Osterspaß in Grand Fantasia!

Der Osterhase schaut bei dem Anime-MMORPG Grand Fantasia schon früher vorbei. In seinem Korb bringt er kunterbunte Events und exklusive Items.

Hamburg, 24. März 2020 – gamigo lädt die Spieler von Grand Fantasia zum jährlichen Osterspektakel von Ilya ein. Schaulustige können sich auf spaßige Events und festliche Titel freuen.

Zum Auftakt des Frühlings feiern die Abenteurer von Grand Fantasia Ostern mit einer traditionellen Eiersuche. Die Spieler müssen den NPC Jimmy wiederbeleben, nachdem dieser nicht von seiner Expedition zurückgekehrt ist. Diejenigen, die das heilige Ritual erfolgreich durchführen, erhalten den Titel: Witnessed the Resurrection Ceremony. Die Bewohner der bunten Fantasy-Welt munkeln dieser Tage von einem besonders flauschigen Wesen, das die Spieler auf ihren Abenteuern begleitet. Sie sollten deshalb die Ohren nach weiteren Hinweisen spitzen.

Schon vor dem 1. April kommen alle Witzbolde und echten Komiker in Grand Fantasia auf ihre Kosten. Mit Geddy’s Hilfe können sie sich mit lustigen Streichen von ihrem all zu ernsthaften Abenteuerleben erholen. Wer den Schabernack bis zum Ende aushält, kann sich über ein mysteriöses Accessoire freuen und seine Mitspieler in Ilya mit einem neuen Titel das Fürchten lehren: I’ll get you.

Mehr Informationen zu den Events und Grand Fantasia stehen auf der offiziellen Website.

 

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove, Ironsight, Defiance 2050 und Aura Kingdom sowie den Buy-to-play Titel ArcheAge: Unchained. Mit über 400 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und New York (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 25 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany