Trove: Das neueste Update führt die Spieler „ab in die Tiefe“

Das MMO für Actionfreaks und Kreativköpfe „Trove“ erhält neue Leviathan-World-Bosse, ein verbessertes Adventure-System und viele weitere Inhalte mit dem neuesten Update.

Hamburg, 27. November, 2019 – Tief unter der Erde von Geode lauert eine neue Gefahr auf die Helden des besonders eckigen und extrem kantigen MMOs Trove. Mächtige Leviathane warten in den dunklen Höhlensystemen des Planeten auf ihre übermutige Beute. Wer sich hinab wagt in die tiefschwarzen Stollengänge und einen solchen World Boss bezwingt, kann sich über außergewöhnlich gute Belohnungen freuen. Dies verkündet heute die gamigo group.

Adventure Heroes aller Art können ihre Zugehörigkeit nun in verschiedenen Farben zur Schau stellen. Geodische Adventurer erhalten ein blaues Ausrufezeichen über ihren Köpfen, Event Adventurer dürfen sich mit grünen Zeichen schmücken.

Club Adventures wurden in vielen Bereichen verbessert. Adventure Außenposten können ab heute in jedem Biom spawnen und bieten je nach Standort einzigartige Quests an. 

Das Daily Experience Cap wurde angehoben und Spieler können sich in bis zu fünf Club Adventures gleichzeitig stürzen. Neben den Adventure-Updates kommt das neue Update mit weiteren Features und Verbesserungen daher. Die Geode-Topside Dungeons erscheinen nun häufiger mit fünf Sternen auf der Oberfläche des Spielplaneten, die Performance des Action-MMOs ist verbessert worden und zahlreiche Bugs wurden behoben.

Mehr Informationen zu dem Voxel-MMO Trove und dem Into the Deep-Update stehen auf der offiziellen Website.

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove, Ironsight, Defiance 2050 und Aura Kingdom sowie den Buy-to-play Titel ArcheAge: Unchained. Mit über 350 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und Chicago (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 20 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany