Twin Saga: Spieler entdecken neuen Dungeon über den Wolken

Das neueste Update für Twin Saga enthält einen Dungeon, viele mächtige Ausrüstungsteile und ein brandneues Feature, das heilige Kräfte in den Spielern erweckt.

Das Anime-MMORPG Twin Saga erhält ein himmlisches Update mit einem neuen Dungeon namens Sky Garden sowie dem Holy Cabinet, das ungeahnte Kräfte in den Spielern entfesselt. Ab Level 40 können sie dieses neue Feature im Charaktermenü nutzen, um die Statuswerte ihrer Wächter erheblich zu steigern. Dies verkündet heute die gamigo group.

Im Sky Garden können fortgeschrittene Spieler ab einem Charakterlevel von 80 ihre vereinten Kräfte gegen mehrere Monsterwellen auf eine harte Probe stellen. Nach jeder fünften Welle besteht die Chance, dass der Dungeon-Boss Luna erscheint. Die Spieler erbeuten neue legendäre Waffen, Ringe, Umhänge, Accessoires und Sternensteine in dem naturverbundenen, mystischen Dungeon. Schatzsucher, Monsterjäger und Abenteurer können den Sky Garden in Meridia über ein Portal betreten.

Wie ihre (offensichtlichen) Lieblingstiere, springt auch eine Senshi aus dem vollgepackten Update heraus. In ihrem schmucken Hasenkostüm bietet Bonny eine eigene Questreihe an. Die Spieler können mit Bonny oder einem der über 40 anderen Senshis neue saisonale Events besuchen. Gemeinsam feiern sie den Chinesischen Valentinstag und bestaunen das Sommer-Feuerwerk jeden Abend um 21:00 Uhr.

Weitere Informationen zu dem Online-Rollenspiel Twin Saga und dem neuesten Update stehen auf der offiziellen Website.

Über gamigo group

Die gamigo group ist einer der führenden Publisher von Mobile- und Online-Spielen in Europa und Nordamerika. Das vielfältige Portfolio von gamigo umfasst Free-to-play-Titel wie ArcheAge, RIFT, Trove, Ironsight, Defiance 2050, Aura Kingdom, Desert Operations, Echo of Soul - Phoenix, Fiesta Online und Die Ratten. Mit über 350 Mitarbeitern ist gamigo eines der größten deutschen Unternehmen in der Spielebranche. Neben den fünf deutschen Standorten in Hamburg (Hauptsitz), Berlin, Köln, Münster, Darmstadt betreibt die gamigo group weitere Niederlassungen in Warschau (Polen), Istanbul (Türkei), Seoul (Süd-Korea), Redwood City, Austin, Bellevue und Chicago (USA). Zur group gehören neben der gamigo AG u.a. die Töchter Aeria Games, adspree media, WildTangent und Mediakraft Networks sowie die Marken GameSpree, Infernum, Intenium, Looki und Poged. gamigo ist in der Vergangenheit sowohl organisch als auch durch die über 20 Akquisitionen gewachsen, die seit 2013 getätigt worden sind. Darunter befanden sich Spieletitel-, Medien- und Technologie-Unternehmen sowie individuelle Spiele-Assets.



gamigo group
gamigo AG
Behringstraße 16b
22765 Hamburg – Germany